NamenslisteArchive

interessante Geschichten




Privatarchiv Privatarchiv Privatarchiv Bibliografische Besonderheiten Publikationen Publikationen


Weshalb u.a. die Thronfolgerin von Schweden und der Kronprinz von Spanien meine Cousine und mein Cousin 11. Grades sind ...


Per Zufall fand ich heraus, dass ich inoffiziell mit mehreren Mitgliedern des europäischen Hochadels verwandt bin. Unser gemeinsamer Vorfahre ist Johann Conrad Rapp (1628 - 1712), lat. Schul-Collaborator in Öhringen - mein 10x Urgroßvater (Stammurgroßvater). Grund für diese Ahnengemeinschaft ist eine außereheliche Affäre der dänischen Königin Caroline Mathilde (1751 – 1775) mit dem Leibarzt ihres Mannes, dem aus Halle (Saale) stammenden Johann Friedrich Struensee (1737 – 1772). Bereits sein Großvater Johann Samuel Carl, der Cousin meiner 8x Urgroßmutter (Stammmutter) Eva Maria Magdalena Rapp, verh. Leutwein (1691 – 1747), war Leibarzt am dänischen Hofe gewesen.

Am 12.01.1769 brachte König Christian VII. von Dänemark und Norwegen seinen neuen Leibarzt Struensee mit nach Kopenhagen. Johann Friedrich wurde zum Geheimen Kabinettsminister ernannt und in den Grafenstand erhoben. Er fing an, nach und nach die Amtsgeschäfte des psychisch kranken Königs zu übernehmen.
Im Frühling 1770 begann er eine Beziehung zu Königin Caroline Mathilde, die sich in Struensee verliebt hatte. Im Jahr darauf, am 07.07.1771, kam Louise Auguste (1771 – 1843), die spätere Herzogin von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg, zur Welt. Es wird heute sehr stark angenommen, dass sie nicht die Tochter des dänischen Königs war, sondern Johann Friedrich Struensee der leibliche Vater der Prinzessin ist.


v.l.n.r. Dr. med. Johann Friedrich Struensee; Königin Caroline Mathilde; Prinzessin Louise Auguste, spätere Herzogin von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg


Am Hofe wurde die Verbindung zwischen Caroline Mathilde und dem Minister bald mit Argwohn betrachtet. Intrigen wurden gesponnen und der Stiefmutter des Königs ein Dokument vorgelegt, das ihr vorgaukeln sollte, Struensee plane ein Komplott , um den König zur Abdankung zu zwingen, damit Caroline Mathilde und er heiraten können.

Die Ehe mit König Christian VII. wurde aufgelöst. Überraschenderweise wurde auch Louise Auguste, die stets als Tochter des Ministers und Leibarztes Struensee galt, als königliche Prinzessin anerkannt. Wäre es nach der Stiefmutter Christians VII. gegangen, wären beide Kinder des Königs für illegitim erklärt worden.

Johann Friedrich Struensee wurde am 28.04.1772 nach erfolgtem Prozess in Kopenhagen hingerichtet. (Bild links: zeitgenössische Darstellung seiner Verhaftung)

Königin Caroline Mathilde musste nach Celle in die Verbannung und starb dort am 10.05.1775 plötzlich an Scharlach.

Louise Auguste, Prinzessin von Dänemark und Norwegen, die Tochter Struensees ehelichte 1786 Friedrich Christian II. Herzog von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg.

Unter ihren Nachkommen sind einige Persönlichkeiten der Geschichte und der Gegenwart zu finden. Alle aufzuzählen wäre zu viel des Guten.


Erwähnenswert sind:

- ihre Urenkelin Auguste Viktoria von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Augustenburg (1858 – 1921), die Gemahlin Wilhelms II. und somit letzte Kaiserin Deutschlands und Königin von Preußen. (Bild rechts)

Kaiserin Auguste Viktoria war somit die Cousine 7. Grades (d.h. die 5x Urgroßeltern waren Geschwister) meiner UrUrgroßmutter Julie Sauermilch, geb. Jäger (1881 - 1966)


- ihre UrUrUrUrenkel Sophia Prinzessin von Griechenland und Dänemark (*1938) -  die heutige Königin von Spanien und ihr Bruder Konstantin II. (*1940) – der jetzt im Exil lebende letzte König von Griechenland; Carl XVI. Gustaf (*1946) – der König von Schweden und der in den Medien als sog. „Prügelprinz“ bekannt gewordene Ernst August Prinz von Hannover (*1954).


Freuen kann man sich darüber, dass nun mit "A Royal Affair" diese o.g. Begebenheit verfilmt wird und im März 2013 in die internationalen Kinos kommen soll.

 

Copyright 2010. daniel-riecke.de
Impressum
zur Namensliste Archive
Interessante Geschichten Kriegsschicksale Besondere Vorfahren Startseite Kontaktformular